fbpx
Seite wählen

Attributionseinstellung

von | Lexikon | 0 Kommentare

Die Attributionseinstellung ist ein wichtiges Tool in der digitalen Marketinganalyse, mit dem Vermarkter den verschiedenen Berührungspunkten auf dem Weg eines Kunden zu einer Convertierung einen Anteil zuweisen können. Durch die Anpassung der Attributionseinstellung können Marketer bestimmen, wie viel Einfluss jede Interaktion – z. B. das Klicken auf eine bezahlte Anzeige, der Besuch einer Website oder das Öffnen einer E-Mail – auf die Entscheidung eines Nutzers hat, einen Kauf zu tätigen oder sich für einen Service anzumelden.

Bei einer Attributionseinstellung “letzter Klick” wird beispielsweise die gesamte Gutschrift der letzten Interaktion vor der Conversion zugewiesen, während bei einer “linearen” Einstellung die Gutschrift gleichmäßig auf alle Interaktionen verteilt wird. Wenn Sie die Attributionseinstellungen verstehen und strategisch einsetzen, können Sie Ihre Marketingstrategien und Ihre Investitionsrendite verbessern.

Weitere Inhalte

Nov 16, 2023

Usability

Die Usability bezieht sich auf die Leichtigkeit, mit der Benutzer durch ein Produkt oder eine Website navigieren und...
Nov 16, 2023

Page Speed

Der Page Speed bezieht sich auf die Zeit, die eine Webseite zum Laden ihres Inhalts benötigt. Sie ist ein...
Nov 15, 2023

A/B Tests

A/B-Tests, auch bekannt als Split-Tests, sind eine Methode zum Vergleich zweier Versionen einer Webseite oder App, um...